Über uns

Hallo, wir sind Ifener ...

… besser gesagt, wir sind die Köpfe und die Herzen von Ifener:
Eva Pauly und Roman Schiele. 

Wir unterstützen Sie dabei, mehr Kooperation und konstruktive Zusammenarbeit in Ihrem Arbeitsalltag zu schaffen. Und so mehr Zufriedenheit, zukunftsweisende Veränderungen und nachhaltigen Erfolg zu erreichen. 

Unser Namenspatron ist der Hohe Ifen

Name und Logo von Ifener (mit Betonung auf dem “I”) stehen für ein starkes Sein, umgeben von der natürlichen Vielfalt des Lebens. 

Genau wie unser Namenspatron, der Hohe Ifen – ein eindrucksvoller Berg in den Allgäuer Alpen. Der Hohe Ifen ist ein etwa 2.200 Meter hoher Berg in den Allgäuer Alpen am Rande des Kleinwalsertals. 

Der Ifen ist zu erkennen an seinem geneigten Plateau, den steil abfallenden Felswänden und dem eindrucksvollen Gottesackerplateau, um das sich geheimnisvolle Sagen ranken.

Für uns ist der Ifen etwas ganz Besonderes, eingebettet in eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Höhlen und seltenen Gebirgspflanzen.  

In manchen Situationen kommt man allein nicht weiter

Wir alle kommen im Laufe unserer Karriere immer wieder in Situationen, in denen es nicht so läuft, wie wir uns das wünschen würden und wir allein nicht den richtigen Weg zurück auf die Erfolgsspur finden. 

Situationen, in denen Sie zum Beispiel als Führungskraft nicht die erhoffte Wirkung im Unternehmen erzielen. Oder Sie sich in einem ungelösten Konflikt befinden. Situationen, in denen es Schwierigkeiten im Team gibt oder Sie vielleicht vor einer wichtigen Entscheidung stehen. Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Vermutlich können Sie eigene Punkte ergänzen. 

Wir kennen viele herausfordernde Situationen als Führungskraft, im Team, als Kollege/in aus eigener Erfahrung

Wir bringen unsere eigene langjährige Berufserfahrung als Führungskräfte mit in unsere Angebote ein. Ganz gleich, mit wem von uns Sie arbeiten – wir stellen uns auf Sie ein. Und stellen Ihnen unsere Kompetenz und Erfahrung für Ihre Anliegen zur Verfügung und begegnen Ihnen voller Wertschätzung. 

Eva Pauly

bringt langjährige Berufserfahrung aus verschiedenen Fach-, Führungs- und Projektrollen in einem internationalen Konzern mit. Sie ist ausgebildete Dipl. Kauffrau, Mediatorin und Business Coach. Eva Pauly arbeitet auf Deutsch und Englisch.

Ich habe fast zwanzig Jahre lang in einem internationalen Konzern gearbeitet – u.a. im Marketing, als Projektmanagerin in der internen Unternehmensberatung, als Personalleiterin, als Programm-Managerin für eine globale IT-Implementierung und als Abteilungsleiterin für globale Personalprozesse und Führungskultur.

Kooperation und konstruktive Zusammenarbeit sind wichtige Erfolgsfaktoren

Zu meinen wichtigsten Erfahrungen im Berufsleben gehört die Kraft guter Führung sowie der Kooperation und konstruktiven Zusammenarbeit – welche Erfolge möglich sind, wenn alle zusammenarbeiten und eine klare Richtung, ein klares Ziel vor Augen haben. Und welch großen Unterschied es macht, ob ich als Führungskraft oder Teammitglied in einem lösungsorientierten, konstruktiven Umfeld arbeite oder ob es von Spannungen, Misstrauen und Konflikten geprägt ist.

Ich habe gelernt, was passieren kann, wenn die Zusammenarbeit gestört ist. Dabei habe ich Situationen erlebt, wo kein konfliktfreies Gespräch mehr zwischen Menschen und keine gemeinsame erfolgreiche Arbeit mehr möglich war. Es hat mich berührt zu erleben, wie belastend solche Situationen für die Betroffenen sind. Und mich begeistert zu sehen, wie diese Probleme überwunden werden konnten und die Menschen wieder mit Freude zur Arbeit kamen.

Arbeit soll nachhaltig von Erfolg gekrönt sein und darf (wieder) an Leichtigkeit gewinnen

Weil ich aus eigenen schönen und auch schmerzhaften Erfahrungen weiß, welch großen Einfluss das Arbeitsleben auf das gesamte Leben hat, möchte ich Menschen dabei unterstützen, lösungs- und zukunftsorientiert zu agieren und einen konstruktiveren Umgang miteinander zu pflegen, der sie nachhaltig erfolgreicher macht und durch den die Arbeit an Leichtigkeit gewinnt. 

Darüber möchte ich indirekt positiven Einfluss auf das Privatleben der Menschen und auf ihre Familien nehmen und damit auf die positive Entwicklung der Gesellschaft heute und in der Zukunft.

Roman Schiele

arbeitet seit 30 Jahren erfolgreich als Geschäftsführer von Kliniken und Sozialeinrichtungen. Er ist ein erfahrener Praktiker mit vielfältiger Lebenserfahrung. Er hat Jura studiert, ist Betriebswirt sowie Business- und Privatcoach. Er ist aktiver Geschäftsführer einer Sozialeinrichtung in Bayern. Seit 2012 führt er erfolgreich Führungskräfte-Seminare durch und hält Vorträge.

Ich liebe die Verantwortung, das Führen von und das Arbeiten mit Menschen.

Als Alleingeschäftsführer, als Vorstand in der Aktiengesellschaft, als Klinikdirektor oder Regionalgeschäftsführer einer Kette trägt man oft die Sorgen der Einrichtung, aber auch der Mitarbeiter mit sich herum. Es kann einsam, nachdenklich oder krank machen.

Eine sehr schwere Erkrankung hat mir gezeigt, dass das plötzliche Leben auf der Patientenseite, „auf der anderen Seite der Nadel“ auch davon abhängt, was ich als Verantwortlicher vorher entschieden habe.

Dieses Auf- und Ab, das Wiedererstarken danach und Zurückkommen als Geschäftsführer hat mich gnädiger und umsichtiger gemacht. Ich bin einfühlsam und sozialkompetent geworden, ohne die Entscheidungsfreudigkeit und Standhaftigkeit verloren zu haben. Ich betrachte mein Gegenüber in Führungskräfte-Seminaren oder im Coaching seitdem mit anderen Augen. 

Oft fehlt ein Puzzleteil dafür, ein Leader mit Herz, Hand und Verstand zu sein

Mein Ziel ist es, die jeweils persönlichen Stärken herauszuarbeiten und die erkannten Schwächen als solche wahrzunehmen und sie positiv umzumünzen. 

Ich möchte gestresste Führungskräfte dabei unterstützen, sich selbst erkennende Leader mit Herz, Hand und Verstand zu werden – oft fehlt ein Puzzleteil davon. Die Einsamkeit in der Aufgabe und die Selbstzweifel als Führungskraft zuzugeben geht nur mit einem Partner auf Augenhöhe, der mir keine Konkurrenzsituation bringt. Ich stehe täglich selbst im Berufsalltag vor Herausforderungen und erlebe selbst immer wieder aufs Neue, wie herausfordernd das sein kann.

Beruflich erfolgreich zu sein und Beruf und Familienleben unter einen Hut zu bringen, durch schwere Krankheit das Leben, die Mitmenschen und die Prioritäten plötzlich mit ganz anderen Augen und Einstellungen sehen zu müssen, hat mein Leben gravierend verändert – aber nicht nur zum Schlechteren, vielmehr zum Bewussteren, hin zum Kern des Lebens.

Was ich tue, tue ich mit Leidenschaft und aus Überzeugung

Ich bin der Meinung, es muss Spaß machen zu arbeiten und zu leben. Nachwuchsführungskräften gehört meine besondere Leidenschaft, weil sie es sind die die Gesellschaft der Zukunft gestalten.

Ich stehe an Ihrer Seite, wenn Sie auf der Suche nach dem Kern Ihres beruflichen Lebens sind. Dafür stehe ich Ihnen in unseren Seminaren oder im persönlichen Coaching zur Verfügung.

Ich versichere Ihnen, es ist ein spannendes Unterfangen….

Wie können wir Ihnen helfen?

Führungskräftetraining

Führungskräftetraining

In den Führungskräftetrainings lernen Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter wirksamer führen und gemeinsam Ihre Ziele erreichen. Und wie Sie sich selbst dabei gut im Blick behalten können. 

Coaching für Führungskräfte

Wenn Sie selbst die Antwort auf Ihre wichtigste Frage finden, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie diese auch erfolgreich umsetzen werden – ganz anders, als wenn Ihnen jemand einen „guten Rat“ gibt. Im Coaching unterstützen wir Sie dabei, Ihre Antworten zu finden.

Wirtschaftsmediation

Konflikte in einer Arbeitsbeziehung – innerhalb eines Unternehmens oder auch zwischen Unternehmen –  können zu großen Belastungen für alle Beteiligten führen. Mediation ist ein bewährtes, strukturiertes Verfahren zur Konfliktlösung. Bei der Mediation kann am Ende nicht nur der Konflikt gelöst sein, sondern eine konstruktive Arbeitsbeziehung fortbestehen. 

 

Teamentwicklung

Sie kennen sicher auch das großartige Gefühl, gemeinsam mit einem Team etwas Besonderes zu erreichen. In der Zusammenarbeit miteinander kann es allerdings die verschiedensten Herausforderungen geben, die uns davon abhalten. Ein Teamworkshop ist dann eine hilfreiche Maßnahme. 

Konfliktmanagement

Konfliktmanagement

Ohne Konflikte gibt es keine Entwicklung in Unternehmen. Inhaltliche Auseinandersetzung ist Voraussetzung für Innovation und Fortschritt. Zu viele oder eskalierte Konflikte hingegen sind schädlich. Sie vergiften die Atmosphäre und  können eine Organisation lähmen. Systematisches Konfliktmanagement hilft, einen gesunden Mittelweg zu finden. 

Menü schließen